1. Home
  2. Buchtipps
  3. Josh Malerman: Bird Box

Josh Malerman: Bird Box

Etwas Seltsames geschieht draußen. Etwas Unerklärliches. Etwas Verstörendes.

Während Malorie, eine junge Frau, schwanger ist, häufen sich im Internet und im Fernsehen merkwürdige Vorkommnisse. Es wird von Menschen berichtet, die etwas Unheimliches erblicken und dadurch wahnsinnig werden, Selbstmord begehen oder andere Menschen umbringen. Keiner weiß, wen oder was sie genau gesehen haben.

Es bricht immer mehr Panik aus und schließlich geht kaum noch jemand vor die Tür, sämtliche Wohnungen werden so präpariert, dass die Einwohner nicht mehr nach draußen blicken können, Fenster werden mit Decken verhüllt, Vorräte gebunkert.

Nachdem auch Malories Schwester diesem Unheil nicht entkommen konnte, schließt sie sich mit dem wachsenden Baby im Bauch einer Hand voll Leute an, die zusammen mit einem Hund versuchen, zu überleben. Doch wie können sie ein Leben führen, nur mit Augenbinden vor die Tür zu gehen, damit sie das „Böse“ nicht erblicken? Wie lange werden ihre Vorräte reichen und was passiert, wenn jeder versucht, zu überleben und der Kampf ums eigene Leben beginnt?

Bird Box ist ein atmosphärisch so intensives, düsteres Buch, dass der Leser ohne viel Action tief hineingesogen wird in die Geschehnisse. Eine gute Portion Grusel und Endzeitstimmung wirken auch nach dem Lesen noch lange nach.

ISBN: 9783764531218
Verlag: Penhaligon
Preis: 19,99

Im Shop aufrufen