1. Home
  2. Buchtipps
  3. M. L. Stedman: Das Licht zwischen den Meeren

M. L. Stedman: Das Licht zwischen den Meeren

Ein Roman, der von den Empfindungen der Protagonisten getragen wird!

Australien in den 1930er Jahren: Tom und Isabel leben auf einer ca. 150 km vorgelagerten Insel Australiens. Der Leuchtturm bestimmt ihren Lebensrhythmus. Das Glück scheint perfekt zu sein, wenn da nicht Isabels unbändiger Kinderwunsch wäre. Kurz nach ihrer dritten Fehlgeburt wird ein Ruderboot an den Strand gespült, in dem sich ein toter  Mann und ein quicklebendiges Baby befinden. Ein Geschenk Gottes - so erscheint es zumindest Isabel. Tom jedoch muss diesen Vorfall melden. Aus Liebe zu seiner Frau, die in dem kleinen Mädchen die Erfüllung ihrer Träume sieht, verschiebt er die Meldung ein ums andere Mal, bis er schließlich vor Isabels Argumenten kapitulieren muss und den Vorfall verschweigt. Sie geben  das Kind als ihr eigenes aus.Nach zwei  Jahren treten sie mit Lucy den langersehnten Landurlaub an. Dabei erfahren sie zufällig von einer Frau, deren Mann und Baby vor zwei Jahren in einem Ruderboot auf dem Meer verschollen sind...Isabel und Tom und sind entsetzt; und doch können sie nicht mehr zurück! Hin und her gerissen zwischen Ohnmacht, schlechtem Gewissen und der sich selbst eingeredeten  Gewissheit, doch nur das Beste für das Baby gewollt und gemacht zu haben, wird ihre Liebe auf eine harte Probe gestellt...Man kann einfach nicht mehr aufhören zu lesen: die einzelnen Figuren, deren Schicksale und Gefühle lassen einen nicht mehr los! Das Verwischen von schwarz und weiß, richtig und falsch und das Grübeln, wie man selber in den jeweiligen Situationen entschieden hätte, bewegen einen auch noch lange nach Beendigung des Romans.Ein für mich unvergessliches Buch!

ISBN: 9783809026198
Verlag: Limes
Preis: 19,99

Im Shop aufrufen